...wo man klug scheißen kann...
 



...wo man klug scheißen kann...
  Startseite
    UE Physik
    UE Chemie
    uniMOTZ
    Unizeug
    Freizeit
    Chemie
    Physik
  Archiv
  Gästebuch
  Abonnieren
 


 
Links
   Join Studivz!!
   VUW

http://myblog.de/wolframcarbid

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
ÜBUNGEN CHEMIE

hallo hallo!

gedanke: eine sammlung aller beobachtungen, ergebnisse usw. der versuche die wir ja in der übung selber nicht alle machen können.

 

wie? beispiel: ich stelle versuch 4.1 (hausnummer) rein. jeder der dazu was beizutragen hat kommentiert diesen eintrag. dürfte so ganz gut funktionieren.

 

lg

 

 

8.3.07 16:02


Übungsfragen!!!

so ihr lieben! hier ein paar chemiefragen die heute (12.03) in einer der übungen gefragt wurden:

>Spektrometrie: Wozu dient es? Wie ist es aufgebaut? Lambert-Beer'sches Gesetz aufschreiben.

> HCl + NaOH: Reaktionsgleichung (mit Oxzahlen) aufschreiben. Ist sie irreversibel?

>Äquivalenzpunkt: Was ist das? Wie schaut eine Titrationskurve aus?

>Wie erkennt man eine starke Säure?

>Wo liegt Äquivalenzpunkt wenn schwache Säure und starke Base vorhanden sind?

>Was ist ein Indikator? Wie funktioniert er genau?

>Was ist der pH-Wert?

>Was sind Elektrolyte?

>Was ist ein Salz?

>Was ist ein Photometer? Erklären Sie qualitative und quantitative Photometrie. Aufzeichnen.

>Was ist das Ionenprodukt von Wasser?

>Erklären Sie die Titration? Titrationskurve aufzeichnen.

>Beschreiben Sie das pH-Meter.

>Puffergl
eichung?

12.3.07 19:27


Übung Nr 5 OPTIK

Fragen vom CABAJ im Üsaal A:

>Was ist Immersionsmikroskopie? Was ist die Brownsche Molekularbewegung?

>Abbildungsgleichung angeben und Bildweite ausrechnen (f und g gegeben).

> Teile des Mikroskops + Köhlersche Beleuchtung

> Was ist ein Mikrometer und wie wendet man ihn an?

>Strahlendurchgang durch Sammellinse skizzieren.

12.3.07 19:33


Übung 7A - ULTRASCHALL

- 1. Berechnen Sie die Wellenlänge mithilfe der Formel l = v/f.

Gegeben sind v=1460 m/s und f=1MHz.

 

- 2. Welche Frequenzeinteilung gibt es? Geben sie die

entsprechenden Frequenzen an.

 

- 3. Was ist der Doppler-Effekt?

 

- 4. Erläutern Sie den Impuls-Echo-Effekt!

 

- 5. Warum benötigt man Gel um den US-kopf an den

menschlichen /tierischen Körper anzukoppeln?

 

12.3.07 20:09


bäh!!!!! habts ihr gesehen, dass zoonosen sich mit physik übungen überschneidet!!!!!!!!!!!!! so an schaaaaß!
12.3.07 21:26


Frage zu Versuch 1.1 ;o)

sagt mal... dass mag jetzt vielleicht blöd klingen... aber... hat jemand ne ahnung ob es ne reaktionsgleichung für das erhitzen von wasser gibt? ist das die von der autoprotolyse?
12.3.07 23:11


Fragen 14.3.

>Was passiert wenn man Natrium zu Wasser hinzufügt?

>Phosphorsäure: Welchen Indikator ich bei der Titration gewählt hab. Warum? Und wie ich mir das alles dann ausrechne (->Protonität blabla). Wie das dann bei einer NaOH-Lösung wäre.

 >Wo liegt der Äquivalenzpunkt bei einer Titration mit einer schwachen Säure und starken Base?

 

....sonst zeug das eh schon unten steht.  

=) 

14.3.07 20:19


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung